Herzlich willkommen in Roda!

Früher...

Roda wurde 1351 erstmals urkundlich erwähnt. Der Ort war früher vom Bergbau geprägt. Als der Bergbau Ende des 18. Jahrhunderts zusammenbrach, verarmte der Ort. 1879 brachte der Bau der Bahnstrecke Erfurt–Ilmenau mit einem Bahnhof in Roda die Wende, es siedelten sich viele Glasbetriebe und einige metallverarbeitende Betriebe an. 1929 wurde der Ort von der Weltwirtschaftskrise schwer getroffen. Dadurch geriet die Gemeinde in finanzielle Probleme, was sie 1939 dazu zwang, die Stadt Ilmenau zu bitten, Roda aufzunehmen. Die Ilmenauer Stadtverwaltung willigte ein und übernahm auch die Rodaer Schulden. So wurde Roda 1939 nach Ilmenau eingemeindet. Es war bis 1981 der einzige Ilmenauer Ortsteil.

...und Heute

Viele Rodaer pendeln nach Ilmenau zur Arbeit. Größter Betrieb im Ort ist ein großes Möbelhaus. Roda liegt an der ehemaligen B4 (Ilmenau–Erfurt) und an der B 88 (Ilmenau–Gotha). Seit 1879 besitzt Roda einen Bahnhof an der Bahnstrecke Erfurt–Ilmenau. 

 

Die rege Zusammenarbeit der vielen ortsansässigen Vereine tragen zum beispielhaften Dorfleben bei. Zahlreiche Feste und Veranstaltungen, reges Vereinsleben sowie kulturelles Engagement vieler Einwohner sind ein weiterer Grund, warum Roda keinen Einwohnerschwund verzeichnet.

 

Wir wohnen gern in Roda!  



AktuellES auf einen Blick

Repair-Café

Im Rahmen der Initiative unser „Dorf hat Zukunft“ findet am Sonnabend, dem 16.06.2018, unser erster Repair-Treff in der Feuerwehr statt. Dabei sollen defekte Alltagsgegenstände gemeinschaftlich repariert werden. Gemeinsam reparieren meint hier nicht „kostenloser Reparatur-Service“, sondern gemeinschaftlich organisierte Hilfe zur Selbsthilfe. Ziel ist es, Müll zu vermeiden, Ressourcen zu sparen, damit die Umwelt zu schonen und nachhaltige Lebensweisen in unseren Dorf zu erproben.

Für das leibliche Wohl wird gesorgt werden. Auch wenn vielleicht nicht alles beim ersten Mal klappt, würde ich mich über eine rege Teilnahme freuen. Falls sich noch weitere Helfer berufen fühlen, so bitte ich diese, sich bei mir vorher zu melden.

 

Sven Engelhardt

Arbeitseinsätze im Dorf am 09. und 23. Juni 2018

An beiden Terminen sollen Sitzbänke in und um Roda repariert und/oder gestrichen sowie Müll eingesammelt werden. Es werden fleißige Mithelfer gesucht.

  • Treffpunkt: Feuerwehr, jeweils 10.00 Uhr.

Weitere Infos werden an den Anschlagtafeln bekannt gegeben.

Einladung

Am 29.5. um 19.30Uhr findet unser nächstes Zusammentreffen für Unser Dorf hat Zukunft in der Feuerwehr in Roda  statt. Wir freuen uns auf euch.

Rodaer Maifest

Am 1. Mai fand zum zweiten Mal das Maifest In Ilmenau-Roda an der Feuerwehr statt. Bei Bratwurst, Bockbier, Maibowle und den Klängen der Körnbachtaler Blasmusikanten hatten wir einen wunderschönen Tag. Der Kirmesverein möchte sich bei allen Gästen bedanken und freut sich schon darauf, Euch zur Zeltkirmes am 13. Oktober wiederzusehen.